Freitag, 6. April 2012

"Wohin mit dem Gemüse" oder "Restverwertung: gefüllte Paprikaschote"

Hallo,

heute möchte ich euch eins meiner Lieblingsrezepte zeigen. Gefüllte Paprikaschoten kennt man ja. Ich habe vor Jahren in einer Kochzeitschrift
folgende Abwandlung gefunden und seitdem gibt es die klassische Paprikaschote in Tomatensoße nicht mehr :-)

Also hier das Rezept für 4 Hälften:



Gefüllte Paprikaschoten

1 Zwiebel
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Möhre
1 rote und
1 gelbe Paprika
Öl zum Anbraten
400 g Hackfleisch
Salz, Pfeffer
250 g Mozzarella
3 Eier Gr. M
200 g Schlagsahne oder Kräuter Creme Fraîche

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln, das Lauch und die Möhre kleinschneiden und die Paprikaschote längs halbieren.
Das Hackfleisch scharf anbraten und würzen. Dann das kleingeschnittene Gemüse mit andünsten und nachwürzen.

Den Mozzarella in Scheiben schneiden während das Gemüse dünstet. Die Eier mit der Sahne (oder Kräuter Creme Fraîche) verrühren und ebenfalls würzen. Die Soße unter die Hack-Gemüsemasse mischen und auf die halbierten Paprikaschoten verteilen.

Wer mag kann in die Masse noch Feta Stücke geben, mag ich persönlich sehr gern.

Die Paprikaschoten kommen insgesamt 30 Min. bei 200 °C in den Ofen. Nach 15 min Garzeit die Mozzarellascheiben auf den Paprikaschoten verteilen und die restlichen 15 min. im Ofen garen lassen.

Als Beilage kann Reis gereicht werden oder einfach nur ein Stück Baguette. Ich esse sie am liebsten ohne Beilage :)

Viel Spaß beim Nachkochen.

Eure
Janin

Kommentare:

  1. Kannst du haben! Vielleicht nächstes Wochenende, mal sehn :)

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. und richtig lecker und schnell gemacht ist es auch noch :)

      Löschen