Mittwoch, 30. Mai 2012

Grillsaison Part III - Gemüsespieße mit Hackbällchen

Ich hatte zwar Lust zu Grillen, aber nicht sonderlich viel Lust auf Fleisch. Also gab es Gemüsespieße mit Hackbällchen.


Für 8-10 Spieße

2 Paprika
8-10 kleine Kartoffeln (Drillinge oder Babykartoffeln)
1 Zwiebel
250g Hackfleisch gemischt
Salz
Pfeffer
türkisches Köffte Gewürz
1/2 Packung Feta oder Hirtenkäse
ca. 50 ml Olivenöl
ca. 1 TL Knorr ital. Kräuter zum Streuen
1 Knoblauchzehe

8-10 Holzspieße

Zunächst die kleinen Kartoffeln schräg halbieren, dann ca. 20 min. gar kochen.
In der Zwischenzeit die Holzspieße in Wasser einweichen, damit sie auf dem Grill nicht zu schnell verbrennen. Die Paprika in Stücke schneiden (nicht zu klein, nicht zu groß). Zwiebel viertel und die einzelnen Schichten trennen.

Den Feta oder Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und dem türkischen Gewürz würzen, zu kleinen Bällchen formen und in die Mitte ein Würfel geben.

Die Spieße zunächst mit einer Scheibe Zwiebel, dann Paprika, dann Kartoffel und dann Hack bestücken, so waren sie am stabilsten. Hier könnt ihr nun frei variieren, wie ihr er mögt.

Anschließend die Kräuter zum Olivenöl geben, die Knoblauchzehe pressen oder hacken und ebenfalls dazu geben. Das Gemüse mit dem Öl bestreichen und auf den Grill legen.

Solange auf dem Grill lassen, bis die Hackbällchen durch sind.



Viel Spaß beim Nachgrillen!
Eure
Janin

PS: Am Samstag gibt es ein kleines Gewinnspiel :)

Kommentare:

  1. Oooh! Die sehen aber lecker aus! :)

    Notiert! Danke!

    AntwortenLöschen
  2. die Spiesse sehen ja total lecker aus :), muss ich dringend auch ausprobieren :)
    Jetzt hab ich Hunger :(..

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, dass sie euch gefallen :) Ich freue mich immer über Links und Comments, wenn ihr sie probiert habt!!! LG

    AntwortenLöschen