Dienstag, 22. Oktober 2013

Urban Decay Naked Basics

Hallöchen,

dieses Schmuckstück habt ihr natürlich schon auf diversen bzw. unzähligen Blogs entdeckt und auch ich reihe mich nun in die Riege derjenigen ein, die nur Lobeshymnen für die Urban Decay Naked Basics Palette finden können.


Eigentlich sollte dieser Post schon im August online gehen, aber irgendwie habe ich es immer wieder vergessen. Ich habe diese Palette aus den USA mitbringen lassen und umgerechnet knapp 20 € gezahlt. Eine Schande eigentlich, denn seit August benutzte ich diese Palette fast täglich bis mir die Sleek Vintage Romance in die Hände fiel.

Heute gibt es daher meine Eindrücke, nach eingängiger Testphase, für euch.


Enthalten sind 6 Lidschatten, wovon Venus ein schimmerndes Weiß ist und die restlichen 5 matte Lidschatten sind. Also perfekt für Liebhaber von matten Eyeshadows.

Die Qualität der 6 Lidschatten ist ein TRAUM! Ich habe erwartungsfroh meinen Pinsel zunächst ordentlich in Faint getaucht und ihn aufs Auge gegeben, da staunte ich nicht schlecht über die wahnsinns Farbabgabe und die Intensität auf dem Auge! Gerade bei matten Lidschatten ist das keine Selbstverständlichkeit.


Von oben nach unten:
Crave
Faint 
Naked 2
W.O.S.
Foxy
Venus

Die Swatches habe ich ohne Base gemacht, weil ich zunächst sehen wollte, wie sie sich überhaupt machen.

Ich nutze W.O.S. häufig auf dem gesamten Lid, gebe Naked 2 in die Lidfalte, verblende mit Faint, gebe Venus unter den Brauenbogen und in den inneren Augenwinkel und ziehe einen rauchigen Lidstrich mit Crave wenn es dezent sein soll.

Bei meinem Test-AMU habe ich lediglich W.O.S. & Crave verwendet

 



Fazit:
Meiner Meinung nach die perfekte Alltagspalette, für alle, die es gern auch mal etwas dezenter mögen. Man kann sowohl natürliche, als auch dramatisches AMUs mit ihr schminken. Noch dazu ist die Qualität einfach grandios und mit umgerechnet etwas mehr als 3 € pro Lidschatten unschlagbar.

Einziger Nachteil.... ich möchte jetzt gern auch die Naked und Naked 2 haben :-D

Seid ihr im Besitz der Naked Basics Palette oder vielleicht sogar der Naked oder Naked 2? Welche Erfahrungen habt ihr mit den Paletten gemacht?

Liebe Grüße
Eure
Janin

Kommentare:

  1. Ich hab mir die Naked Basics aus den USA mitgenommen und ich verwende sie beinahe täglich. Sie ist zu einem sehr treuen und geliebten Begleiter geworden. Die Qualität ist der Hammer! Anfangs konnte ich mit Foxy wenig anfangen, aber jetzt liebe ich sogar diesen Ton (Zwischen Lidfalte und unter der Augenbraue zum Neutralisieren super!) Das Problem mit der Naked und Naked 2 kenne ich nur zu gut. Denn eine der Zwei hab ich mir erst vor einem Monat zugelegt ;) Ich könnte wahrscheinlich Stunden von dieser Palette schwärmen :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Naked Basic habe ich nicht, könnte aber noch kommen ;). Ich hab die Naked 1 (liebe sie abgöttisch) und nun wohl auch bald die Naked 2 *jubel*!

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze sie auch total oft und liebe sie

    AntwortenLöschen