Sonntag, 23. März 2014

Da bin ich wieder!

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit gibt es von mir ein Lebenszeichen auf dem Blog, was zeitgleich auch der erste Blogpost im neuen Jahr ist. Optisch hab ich den Blog minimal verändert, weitere Veränderungen werden hier definitiv noch folgen.

Die letzten Monate war mir einfach die Lust am Bloggen vergangen. Einerseits, weil ich bei dem Licht sowieso keine gescheiten Fotos machen konnte, andererseits weil ich einfach nicht die Zeit, Lust und Motivation hatte und irgendwie übersättigt von Kosmetik, LE's usw. war.

Ins Büro ging es meistens nur mit Foundation, Puder, Eyeliner und Mascara, was mir neulich bewusst wurde, als ich tatsächlich mal Farbe auf dem Auge hatte und irgendwie direkt aufgefallen bin :-)

Das soll sich nun ändern. Ich bin nach wie vor nicht der Typ, der massenweise Geld für Highend Produkte ausgibt oder jeder LE hinterherrennt, daher werde ich mich weiterhin auf Drogerieprodukte, AMUs sowie Posts zum Thema Backen & Kochen konzentrieren. 

Da es gerade in die heiße Phase unserer Hochzeit geht, möchte ich euch da die nächsten 3 Monate auf dem Laufenden halten.

Die meisten Inspirationen in Sachen Hochzeit gibt es auf Pinterest. Dort stöbere ich am liebsten und pinne mir alles, was mir gefällt auf meine Pinnwand, einige davon möchte ich heute gern zeigen.

Wedding Tree
via pinterest
Bislang fand ich diese Wedding Trees langweilig. Ich weiß nicht warum, aber keiner gefiel mir. Beim Stöbern bin ich dann auf dieses tolle Exemplar vom Liebeleishop gestoßen und war hin und weg.
Solch ein Wedding Tree wird gern als Ersatz oder Ergänzung zu einem Gästebuch genommen. Die Gäste hinterlassen hier ihren Fingerabdruck und schreiben ihren Namen dazu. Schöner finde ich es persönlich ohne den Namen.

Gästebuch

via pinterest
Ein klassisches Gästebuch mit leeren Seiten zum Befüllen wird es bei uns nicht geben. Leere Seiten sind für mich selbst auch immer schwierig, daher wird es kleine Karten zum ausfüllen geben, die von den Gästen ausgefüllt werden dürfen. Die Idee ist, dass jeder Tisch einen anderen Hochzeitstag darstellt und wir die Karten erst am entsprechenden Hochzeitstag öffnen werden.

Tischdeko

via pinterest
Unsere Tischdeko wird nicht unbedingt hochzeitstypisch. Wir haben uns für die Farben schwarz, pink und weiß entschieden. Wir werden hohe Zylindervasen haben, in denen Limettenscheiben schwimmen sowie Schwimmkerzen, Blockkerzen und kleinere Zylindervasen, aus denen Gerbera und Hortensien schauen werden.


So. Das soll es auch erstmal für heute gewesen sein. In Zukunft werdet ihr wieder mehr von mir hören/lesen und ich freue mich darauf, gemeinsam mit euch den Blog wieder zum Leben zu erwecken.
Ich hoffe, ein kleiner Einblick in unsere Hochzeitsplanung gefällt euch und vielleicht seid ihr ja auch gerade dabei eure Hochzeit zu planen, dann lasst es mich wissen.




Kommentare:

  1. Die Tischdeko sieht so schön aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Wird nicht exakt so, aber sehr ähnlich. Bei uns steht alles auf Schieferplatten :)

      Löschen
  2. Hallo Janin,
    Hochzeitsvorbereitungen sind toll, ich habe es damals sehr geliebt, obwohl es bei uns ja nicht so viel zum Vorbereiten gab ;o)
    Lieben Gruß
    Janine
    http://diemissmini.blogspot.de/2014/03/gewinnspiel-happy-birthday-aller-guten.html

    AntwortenLöschen
  3. Da bist Du wieder... schön. Das freut mich!
    Hochzeitsvorbereitungen sind bei mir schon wirklich lange her, so dass ich einfach in Erinnerungen schwelgen werde, während das Thema für Dich akut ist. Ich möchte allerdings erwähnen, dass z.B. so Sachen, wie der Gästebuchbaum oder ein Gästebuch aus einzelnen Blättern die am Hochzeitstag gelesen werden dürfen, oftmals von Trauzeugen oder Gästen vorbereitet werden. So kenne ich das... nicht, dass Du Euren Gästen oder den Trauzeugen die Überraschung nimmst?
    Die Tischdecke gefällt mir sehr gut. Wir waren im letzten Jahr auf einer Hochzeit, wo alles mit Schieferplatten dekoriert war, da hätte ich mir diese Blumendeko tatsächlich super vorstellen können. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
    Viele Grüße & viel Spaß beim planen...
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke! Also, die Trauzeugin wird über alles informiert. Auch Familie ist immer im Bilde. Das Gästebuch gestalte ich zusammen mit meiner Trauzeugin. Vielleicht nicht final, aber inhaltlich zumindest in welche Richtung es gehen wird. Aber ich gebe dir recht, man muss sich auch überraschen lassen, auch wenns schwer fällt ;)

      Löschen
  4. Wie schön das du wieder da bist liebes ❤️

    AntwortenLöschen